top of page

DGPA e.V. auf dem Kongress Viszeralmedizin NRW 2023!

Aktualisiert: 13. Okt. 2023


Am Donnerstag und Freitag findet der Kongress Viszeralmedizin NRW 2023 in Essen statt und die DGPA e.V. wird dort vertreten sein. Gleich in zwei Vorträgen sprechen Physician Assistants und zeigen Präsenz für das Berufsbild des PAs.

Den ersten Vortrag halten Anna Droste und Peter Heistermann. Beide sind in der Branche nicht unbekannt. Anna Droste, Physician Assistant im Krankenhaus St. Josef in Wuppertal, ist Teil des Ressort Ausbildung der DGPA e.V. und arbeitet aktiv an verschiedenen Projekten des Berufsverbandes mit. Prof. Dr. med. Peter Heistermann ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Hochschulverbandes für Physician Assistant e.V. und hat schon diverse Paper zum Thema Physician Assistants in Deutschland publiziert. Gemeinsam halten sie einen Vortrag über die aktuelle berufspolitische Lage von Physician Assistants.

Ein weiterer PA-Vortrag wird durch eine Oberärztin und eine Physician Assistant aus Amerika gehalten, welche beide gemeinsam in einer Notaufnahme arbeiten. Sie stellen in einem Tandemprinzip ihre Arbeit und die jeweiligen Tätigkeiten vor.

Wir bedanken uns bereits im Vorfeld bei den Tagungspräsidenten Priv. Doz. Dr. med.

Christoph Wullstein und Prof. Dr. med. Boris Pfaffenbach, dass sie dem Berufsbild des Physician Assistants auf dem Kongress eine Plattform bieten und PAs aktiv daran teilhaben können.

Außerdem bedanken wir uns bei Anna Droste für die Vertretung unseres Berufsverbandes und freuen uns, von ihren Erfahrungen zu hören und zu berichten.

Übrigens erfolgt die Anmeldung für den Kongress online und Studierende können kostenlos teilnehmen! Meldet Euch gerne an und nehmt teil am Kongress Viszeralmedizin NRW 2023!

Comentários


bottom of page