top of page

Fachzeitschrift

Die Fachzeitschrift Physician Assistant ist die einzige deutschsprachige Zeitschrift zu Themen rund um das Berufsbild Physician Assistant. Herausgebende sind die DGPA e.V. sowie der Deutsche Hochschulverband Physician Assistant e.V. (DHPA e.V.). Sie wird vom Schmidt-Römhild GmbH & Co. KG Verlag in Lübeck produziert, welcher auch Herausgeber bzw. Verlagspartner für viele namenhafte Fachzeitschriften ist. Sie erscheint zweimal jährlich, ab 2024 jeweils am 01. Februar und 01. August. Jede Ausgabe der Zeitschrift umfasst ca. 40 Seiten. Die Auflage beträgt aktuell 1500 Exemplare. Das Magazin berichtet aus den und über die drei Herausgeberverbände, die wiederum farblich gekennzeichnet sind. Damit ist eine gute Übersichtlichkeit des Magazins gewahrt und für die Leserschaft erkenntlich, aus welchem Verband welcher Artikel stammt.

DGPA e.V.

freie Autor:innen

ohne Verband &

Herausgeberschaft

Als weitere Orientierungshilfe dienen die unterschiedlichen Rubriken:

Fortbildung

PA international

Berufspraxis

Rechtsfragen

Aus dem Verband

Leserbriefe

Es besteht außerdem die Möglichkeit, Stellenanzeigen über die Fachzeitschrift zu schalten. Um die Verwaltung dieser Insertionen, kümmert sich der Verlag. Außerdem finden Sie in jeder Ausgabe, seit Juli 2021 sogenannte PACME-Artikel. PACME bedeutet

  • Physician Assistant Continuing Medical Education 

und ist in Anlehnung an die CME-Punkte, welche Fachärzt:innen und Vertragsärzt:innen nachweisen müssen, entstanden. Die Initiative dazu ergriffen Redaktionsmitglieder der DGPA e.V. und des DHPA e.V. Diese entsprechenden Artikel stellen eine Form der Fortbildung dar, wobei die Wissenserweiterung im Anschluss an den Artikel mittels Multiple-Choice-Fragen überprüft werden kann. Im Juli 2022 gelang den Herausgebenden ein weiterer Meilenstein in der Etablierung von PACME, denn die Eingabe der Antworten erfolgt nun digital unter diesem Link. Zugang haben exklusiv alle registrierten Mitglieder der DGPA e.V., Abonnentinnen und Abonnenten sowie Studierende, welche über die Campuslizenz der Hochschule die Zeitschrift erhalten. Dazu ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Auch wenn das Sammeln von PACME-Punkten aktuell freiwillig ist, dient das Zertifikat als Nachweis für eine zertifizierte Wissenserweiterung und dem Engagement, sich stetig fortzubilden. Perspektivisch soll ein weiterer Ausbau des Projekts erfolgen und die Möglichkeit geschaffen werden, durch andere Fortbildungsangebote PACME-Punkte zu sammeln.

Erhältlich ist die Fachzeitschrift sowohl als Printversion als auch als digitale Version. Alle Mitglieder der DGPA e.V. erhalten Physician Assistant kostenlos. Dafür müssen Sie lediglich der Datenschutzvereinbarung bei der Anmeldung einwilligen. Der Zugang zur Onlineversion erfolgt über eine App, für den Sie einen Aktivierungs-Code erhalten. Für den Fall, dass Sie diesen nicht mehr besitzen, melden Sie sich gerne per Mail bei unserem Verlagspartner. Für Hochschulen besteht die Möglichkeit, ebenfalls bei unserem Verlagspartner, kostenpflichtig eine Campuslizenz zu erwerben. Der Zugang zu der Zeitschrift ist nach dem Erwerb der Lizenz durch die Hochschule für Studierende und Lehrende kostenfrei. Sie können bei Interesse auch über die Webseite unseres Verlagspartners Einzelhefte käuflich erwerben. 

Falls Sie Interesse haben, selbst einen Artikel für die Fachzeitschrift einzureichen, so beachten Sie bitte die folgenden Hinweise. Die Einreichung eines Artikels kann jederzeit über eine persönliche Kontaktaufnahme zum Autor:innenteam erfolgen und sollte den Richtlinien für Autorinnen und Autoren entsprechen: (siehe Beitragsrichtlinien.pdf). Die Artikel werden im Redaktionsteam überprüft und in einem Peer-Review-Verfahren mit dem/der Autor:in vorbereitet. Nach dem Einverständnis der Reviewer:innen, der Redaktion und dem/der Autor:in wird der Artikel an den Verlag weitergeleitet und zur Veröffentlichung vorbereitet. Artikel können per Mail eingereicht werden.

bottom of page