top of page

Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL und der KVWL bietet erstmals Sonographiekurs für Ärztinnen, Ärzte und PAs an!


Die Akademie für medizinische Fortbildung hat die Türen zur Notfallsonographie für Physician Assistants geöffnet – eine erstmalige und wegweisende Entscheidung!

Der Ultraschallkurs „Notfallsonographie“ richtet sich an Ärztinnen, Ärzte und Physician Assistants in notfallmedizinischen Einrichtungen, auf Intensivstationen sowie im Rettungsdienst und ärztlichen Bereitschaftsdienst. Im Fokus des Kurses stehen die Standardschnitte im Rahmen von FAST (Focused Assessment with Sonography in Trauma), die im Notfall Blutungen im Abdomen, Herzbeutel oder Thorax ausschließen sollen. Anhand von Leitsymptomen werden die Abdominalorgane systematisch untersucht, dabei werden Schnittebenen erläutert und Normalbefunde sowie pathologische Befunde und Fehlinterpretationen erarbeitet.


Dass dieser Kurs explizit auch ein Fortbildungsangebot für PAs ist, ist ein wichtiger Schritt für das Berufsbild. Er stärkt die Kompetenzen von PAs und trägt dazu bei, die Zusammenarbeit mit Ärztinnen und Ärzten im klinischen Alltag zu fördern. Daher bedanken wir uns bei der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für die positive Entwicklung, die sich mit dieser Initiative für das Berufsbild ergibt! Weitere Informationen sind im Downloadbereich oder auf der Website der ÄKWL zu finden.


Wir bleiben gerne im Austausch und hoffen, dass das Angebot in Zukunft nicht nur bestehen bleibt, sondern dass auch weitere Landesärztekammern dem Vorbild der Akademie für medizinische Fortbildung folgen!

Comments


bottom of page