PACME

Das Pilotprojekt PACME (Physician Assistant Continuing Medical Education) startete mit der Vorbereitung für das Juliheft 2021. Die  ersten  PACME-Beiträge  mit  Multiple-Choice-Fragen  erschienen  im Juli 2021  und  die  richtigen  Antworten  konnten  auf  der  Webseite  der  Zeitschrift überprüft werden. Die Fachzeitschrift hat  nun  einen  weiteren  Meilenstein  in  der  Etablierung von PACME erreicht und bietet beginnend mit der Juli 2022 Ausgabe ein digitales Modul an, worin die  Antworten direkt eingeben werden können. Auch  wenn  das  Sammeln  von  PACME-Punkten  noch  freiwillig  ist,  kann  pro  PACME- Beitrag  ein  fiktiver  Fortbildungspunkt  erworben  werden.  Nach  korrekter Beantwortung der Fragen wird ein digitales  Zertifikat  erstellt  und  an  den/die  Teilnehmer:in  versendet, so dass bei Bedarf ein Ausdruck erfolgen kann. Dieser Service steht allerdings nur Abonnent:innen bzw.  DGPA-Mitgliedern  sowie  den  Studierenden  zur  Verfügung, deren Hochschule eine sogenannte Campuslizenz erworben haben. Der  Zugang  zu  PACME  erfolgt  per  Anmeldung  mit  der bei der DGPA hinterlegten  E-Mail-Adresse  sowie  einem  Passwort  auf:

https://srk-online.de/physicianAssistant/PACME